Ausbildungsreferat                       Teilnahmebedingungen | Impressum | Hilfe       
Trekkingreise Mount Meru und Kilimandscharo
Tansania

2020/006

Beginn: 10.10.2020
Ende: 24.10.2020
Treffpunkt:

Kategorie: Trekking, Alpinwandern

Region: Tansania, Afrika

Im Rahmen dieser 14-tägigen Trekkingreise soll der Kilimandscharo, mit 5895m der höchste Berg Afrikas und damit einer der Seven Summits der Welt, bestiegen werden. Für eine bestmöglichste Akklimatisation wird zuvor der Vulkan Mount Meru (4568m) bestiegen. 4 Tage werden wir an diesem Berg verbringen, um unseren Körper an die ungewohnte Höhe zu gewöhnen. Schlafen werden wir hier in Hütten. Um uns auch am Kilimandscharo kleinschrittig in 6 Tagen dem Gipfel nähern zu können, werden wir hier in 2-Personen-Zelten übernachten. Begleitet werden wir von einem einheimischem Bergführer, einem Koch und Trägern, die uns das Gepäck abnehmen, unsere Zeltstadt aufbauen und uns rundum verpflegen. Dies und eine konsequente Einhaltung der Akklimatisationsregeln sowie der praktischen Umsetzung dieser vor allem in Form langsamen Gehens (polepole) erhöhen unsere Chancen auf das Gipfelerlebnis am Kilimandscharo deutlich. Der Tourenleiter der Sektion Düsseldorf, der diese Reise begleitet, wird sich vor allem der höhentechnischen Betreuung und Beratung der Gruppe widmen und bei der gewissenhaften Vorbereitung auf die Reise behilflich sein. Materialtechnisch werden wir mit normaler Wanderausrüstung auskommen.

Tansania: Das wird nicht nur eine Reise in eine ganz andere Region der Erde, sondern auch eine Reise durch verschiedene Klimazonen: Vom tropischem Regenwald bis zum eisigen Dach Afrikas reicht das vielfältige Spektrum der Höhen- und Vegetationszonen, die durchwandert werden. Es wird eine andersartige, spannende, fordernde, außergewöhnliche Reise. 

Ausbildungsinhalte: Höhenakklimatisation und Orientierung


Teilnehmerbeitrag: 200 Euro (als Kaution, alles weitere auf dem Vortreffen)
Kosten: Die Reise wird als spezielle Sektionsreise über den DAV-Summit-Club abgewickelt. Kalkuliert sind 3000 Euro pro Person (Teilnehmerbeitrag schon inkludiert) zuzüglich der Flüge, des Visums und Trinkgelder. Details hierzu werden auf dem Vortreffen bekannt gegeben. 

Anmeldeschluss: Anmeldungen spätestens bis 6 Monate zuvor, Anmeldungen werden möglichst früh erbeten. Dann sind auch die Flüge günstiger. Anmeldeschluss ist der 01.03.2020.

Hinweis: Für eine Anmeldung bitte zunächst mit der Tourenleitung Rücksprache halten, dann für die Tour vorsorglich schon mal registrieren und den Teilnehmerbeitrag auf das Konto des Ausbildungsreferats überweisen. Buchungen von Flügen etc. bitte nur in Absprache mit der Tourenleitung vornehmen. Die Flüge können über den DAV Summit Club gebucht werden. 

Aufgrund von nicht vorhersehbaren Naturgewalten, äußerst schlechtem Wetter (eher unwahrscheinlich zu dieser Jahreszeit), organisatorischen Änderungen von Seiten der Behörden vor Ort etc.  kann sich der Routenverlauf ändern. 

Es sind mehrere Vortreffen geplant. Das Erste spätestens 6 Monate vor der Tour. 

min.Teilnehmer: 10 Personen
max.Teilnehmer: 10 Personen
Vorkenntnisse: Technisch meist leichte, vor allem aber aufgrund der sehr großen Höhe konditionell fordernde 14-tägige Trekkingreise, deren höchster Punkt der Kilimandscharo (5895m) und die höchste Schlafhöhe 4600m sein sollen. Gesundheit, Fitness, vor allem Kondition für Tagestouren von meist bis zu 6 Stunden, am Kibo-Gipfeltag auch 12 Stunden, sind notwendig. Die Selbsteinschätzung mittels DAV-Bergwandercard sollte min. die Rubrik „rot, 5“ ergeben. Man sollte bereit sein sich in der Gruppe zu integrieren, sich uneingeschränkt an die Akklimatisationsregeln zu halten und sich für die gemeinsam erfolgreiche Durchführung dieser Tour einzubringen.
Ausrüstung: Eine Ausrüstungsliste wird auf dem Vortreffen ausgehändigt.
Teiln.-Beitrag: 200,-
Anmeldung bis: 01.03.2020
Vorbesprechung: Ja, nach Absprache
Leitung:
NameMarko Frömgen
Telefon-
eMailskitourengruppe@dav-duesseldorf.de