Ausbildungsreferat                       Teilnahmebedingungen | Impressum | Hilfe       
Hüttentour für Einsteiger
Eine Woche von Hütte zu Hütte durch die Allgäuer Alpen

2020/031

Leitung: Sera Kim
Leitung: Krueger
Beginn: 30.08.2020
Ende: 05.09.2020
Treffpunkt:

Du möchtest einen Sonnenauf- und –untergang auch mal hoch oben auf den Bergen vor einer Berghütte erleben? Du möchtest ein wenig mehr Hüttenluft schnuppern als während der Mittagspause einer Tagestour? Dir fehlt das Knowhow und die Erfahrung, um alleine eine Hüttenwanderung zu unternehmen? Dann bist Du bei uns richtig: Wir bieten mit dieser Tour ein Einsteiger-Erlebnis für alle, die gerne mal eine Hüttenwanderung in den Alpen ausprobieren möchten und noch keine (oder wenig) Erfahrungen damit haben.

Die wunderbaren Allgäuer Alpen entzücken mit allem, was man als Einsteiger in den Bergen kennen lernen sollte: Ausgedehnte Bergwiesen, Geröllwege, Schneefelder, schrofiges Gelände, ausgesetzte Stellen mit Seilversicherungen, Gratwanderungen, leichte Kletterpassagen (ohne Klettersteigausrüstung), gut erreichbare Berghütten, traumhafte Panoramen mit sensationeller Weitsicht und vieles mehr!

Wir starten am Sonntag mit der Anreise per Bahn oder in Fahrgemeinschaften nach Oberstdorf und übernachten dort in einer einfachen Pension in Mehrbettzimmern. Am Montag bringen wir uns mit der Fellhornbahn auf Höhe und erwandern dann in rund 2000 Meter über NN die Fiderepasshütte, die Mindelheimerhütte, die Rappenseehütte, das Waltenbergerhaus und die Kemptnerhütte. Dabei werden wir unsere Rucksäcke mit unserem gesamten Wochengepäck stets mit uns tragen. Die Wege von Hütte zu Hütte werden mit ihrem Auf und Ab unter normalen Umständen jeweils 3-6 Stunden in Anspruch nehmen, sodass noch genügend Zeit für Gespräche und Fragerunden rund um die Planung und Durchführung von Hüttentouren bleibt. Am Samstag steigen wir dann sehr früh nach Oberstdorf ab und treten nach einer Abschlussrunde gegen 13.00 Uhr direkt am selben Tag die Heimreise an.

Inhalte: Organisation und Durchführung der Mehrtageswanderung durch die Allgäuer Alpen.

Level: Anfänger, leicht bis mittelschwer
Kondition: Kondition für tägliche Bergwanderungen von 3-6 Stunden mit vollem Gepäck, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit 
Technik: leicht bis mittelschwer

Geplanter Standort: Streckenwanderung ausgehend von Oberstdorf durch die Allgäuer Alpen

min.Teilnehmer: 9 Personen
max.Teilnehmer: 15 Personen
Vorkenntnisse: Mindestalter 18 Jahre, DAV Mitgliedschaft, alpine Basisausbildung und/oder alpine Erfahrungen.
Ausrüstung: Gute, eingelaufene Wanderschuhe und ein guter Wanderrucksack (höchstens 30 Liter). Hilfreich ist auch leichte Sportbekleidung und sonstige leichte Wanderausrüstung, da das Gewicht des gepackten Rucksacks 10% des eigenen Körpergewichtes nicht überschreiten sollte. Ein Vortreffen, an dem auch die Ausrüstung besprochen wird, ist obligatorisch.
Teiln.-Beitrag: 300,-
im Preis enthalten: Führung und Organisation der Tour, eine Übernachtung in Mehrbettzimmern mit Frühstück in einer einfachen Pension in Oberstdorf, fünf Übernachtungen in Matratzen- oder Bettenlagern auf Berghütten, zwei Busfahrten, eine Seilbahn-Bergfahrt.
weitere Kosten: Hin- und Rückreise mit der Bahn oder in Fahrgemeinschaften (Bahnticket oder Umlage der Spritkosten), Verpflegung für alle Tage.
Anmeldung bis: 30.05.2020
Vorbesprechung: Ja, 04.06.2020, 19 Uhr
Leitung:
NameAlexandra Joas
Telefon+4915123400151
eMailwander-alex@joas.at
NameSera Kim
Telefon01781661399
eMailmikares@gmx.net
NameKrueger
Telefon+491713112372
eMailinfo@rtkrueger.de